Now Playing

(U)
Steam
Burnhouse Lane
[6h | Ch3 End] Had to replay the lengthy final sequence three times due to how vague the ending conditions were. One more step to becoming a cat lady. Achievements: 9 / 30 (30%)

Updated about 18 hours ago

(U)
Steam
Zanki Zero: Last Beginning
[1:43h | End of Prologue] I kinda expected a turn-based game, but this is more of a typical western blobber like the Grimrock games. Achievements: 1 / 38 (3%)

Updated about 5 days ago

(U)
PC
Fallout: The Frontier: Crusaders Campaign
Why did people complain that you can enslave America (who may only be 18), when doing so makes you vilified and locks away the Crusaders storyline?

Updated about 1 week ago

(U)
Steam
Puyo Puyo Tetris
[Finished Act 3] The Puyo Puyo puzzles were painful, but not as painful as the final tetris match, which took me like an hour or so... Achievements: 5 / 42 (12%)

Updated about 1 week ago

TildenJack's Status

(U) Unfinished ?No significant accomplishments.     (B) Beaten ?The main objective has been accomplished. Usually marked by the defeat of a final boss and/or viewing of credits.     (C) Completed ?For games which are 100% done. All extras and modes have been unlocked and finished. All significant items have been collected.
389 (U)
  42 Unplayed  
10.8% of Unfinished
2.2% of Total
19.9%
1158 (B)
59.4%
403 (C)
20.7%
Wishlist  0 ?         Top-Rated  69 ?????         Master Runs  0 (M)
Epic Games Launcher BEAT 9 (B) 2 (C) 11 Total
Sega CD C O M P L E T E ! 1 Total
SuperGrafx C O M P L E T E ! 1 Total
FM Towns C O M P L E T E ! 1 Total
Uplay 3 (U) 4 (B) 0 (C) 7 Total
Origin 2 (U) 6 (B) 1 (C) 9 Total
PlayStation Vita 1 (U) 8 (B) 1 (C) 10 Total
Game Boy BEAT 2 (B) 0 (C) 2 Total
PlayStation 4 BEAT 2 (B) 0 (C) 5 Total
Saturn BEAT 2 (B) 0 (C) 2 Total
Wii BEAT 3 (B) 0 (C) 3 Total
GameCube BEAT 4 (B) 0 (C) 4 Total
Android BEAT 1 (B) 0 (C) 1 Total
Nintendo Switch 3 (U) 4 (B) 0 (C) 7 Total
Nintendo 3DS 5 (U) 11 (B) 3 (C) 19 Total
PlayStation Portable 1 (U) 11 (B) 0 (C) 12 Total
PC 8 (U) 185 (B) 123 (C) 318 Total
Steam 333 (U) 730 (B) 232 (C) 1319 Total
Desura 1 (U) 6 (B) 1 (C) 8 Total
GOG.com 26 (U) 20 (B) 12 (C) 63 Total
PlayStation BEAT 20 (B) 4 (C) 24 Total
PlayStation 2 BEAT 30 (B) 0 (C) 31 Total
PlayStation 3 1 (U) 39 (B) 3 (C) 45 Total
Nintendo DS 5 (U) 14 (B) 10 (C) 29 Total
3DS Downloads BEAT 1 (B) 0 (C) 1 Total
Nintendo 64 BEAT 2 (B) 0 (C) 2 Total
NES BEAT 3 (B) 0 (C) 3 Total
SNES BEAT 16 (B) 5 (C) 21 Total
Game Boy/Color BEAT 9 (B) 2 (C) 11 Total
Game Boy Advance BEAT 12 (B) 1 (C) 13 Total
Genesis / Mega Drive BEAT 4 (B) 0 (C) 4 Total
All Games 1987 Total
?Use this field to quickly search your backlog. If you enter in a single letter, you'll get a list of all the games you own that start with that letter.
  • Status
  • Details

Dialogue Box   (add comment)

about 9 hours ago (edited)

Badges
Consider Yourself a Hero: Majority of games are beaten
Die Sache, dass Sephiroth auch im Lebensstrom besiegt werden muss und nicht nur in der "normalen" Welt, fände ich schon wieder recht cool. Es würde Zack auf jeden Fall mehr Daseinsberechtigung geben. Trotzdem fände ich dann, dass das mit den Zeitlinien viel zu kompliziert wird und der Weg mit diesem überlebenden Zack nicht der richtige wäre. Also einfach, weil ich den aktuellen SE Leuten nun wirklich keine komplexe Zeitlinien-Story zutraue, die Sinn macht und nicht total bescheuert wird.

Aber ja, Spekulationen bringen momentan wohl nicht viel.
Würdest du den nächsten Teil wirklich sofort spielen wollen? Weil irgendwann kommt es ja so oder so auch auf den PC, wie beinahe alles inzwischen.
Bin trotzdem nicht unglücklich, mir eine PS5 gekauft zu haben, sie ist schon ziiiiemlich cool (vor allem auch, weil ich ja eine ganze Konsolen Generation auch komplett ausgelassen habe und der Unterschied jetzt schon deutlich merkbar ist).

Ich komme mit dem Anime eher langsam voran, aber vor allem auch, weil ich Angst habe. Ich dachte eigentlich, Despair würde mich mehr schmerzen als Future, weil mir die "Stiftung Zukunft" ;0 eigentlich ziemlich egal ist. Aber Despair entwickelt sich sehr langsam (auch zum Glück, nur meine Angst davor steigert sich immer weiter), und in Future ist bei mir gerade Kyoko wohl gestorben, was mich bisher dann echt am meisten berührt hat. Dafür war aber der erste Death Game Prototyp in der Schulklasse richtig gut gemacht, hatte die Nacht darauf sogar davon geträumt.
Ich schaue die Serie jedenfalls auf Englisch. Da haben sie aber auch einige Wörter nicht so übersetzt wie in den Spielen (womöglich andere Übersetzer, die die Spielvorlagen nicht kannten, und deshalb nahe am Japanischen im Anime blieben). Was mich aber mehr stört sind vereinzelte Synchronsprecher, die anders sind. Die meisten und auch die Wichtigsten sind zum Glück dieselben (Makoto, Nagito, Chiaki, GUNDHAM), aber Fuyuhiko zum Beispiel ist anders und das stört mich ein bisschen. Aber gut, auf die Geschichte selbst hat das jetzt für mich auch keinen Einfluss.

Wie kommst du so mit den Kämpfen in Burnhouse Lane zurecht? Das ist der Hauptgrund, warum ich es wohl nicht spielen werde.^^
about 2 weeks ago

Badges
Consider Yourself a Hero: Majority of games are beaten
Ich weiß nicht, deine genauere Erklärung zu Zack finde ich ja noch dämlich als die Sache ohnehin schon für mich ist. Erstens klingt es so irgendwie kompliziert, und ich traue den Machern nicht zu, dass sie das so einbringen, dass es sich sinnvoll und logisch anfühlt (Logik mag ich sehr gerne, btw. Selbst wenn ein Thema an sich hanebüchen ist, wenn es mir irgendwie glaubhaft vermitteln kann, dass es trotzdem in sich oder dieser Welt Sinn macht, bin ich schon zufrieden. xD).
Und zweitens hätte man es sich dann aber eigentlich auch komplett sparen können, wenn es nicht großen Einfluss hätte - "Es wurde eine andere Zeitlinie verändert, die immer mal wieder vielleicht kurz überlappt, ohne dass sich die Leute treffen" oder so, und "Das ist irgendwas mit dem Lebensstrom" klingen für mich beide nicht nach etwas, was der Geschichte Mehrwert verleigt, sondern sie nur unnötig komplizierter macht. Da bin ich ja noch mehr bei meinem Fanservice-Gefühl.^^

Nein, MeTa hat ein Video über Ultra Despair Girls für mich gemacht, sodass ich alles quasi im Schnelldurchlauf erfahren konnte. Ist vielleicht nicht dasselbe, wie alles im kleinsten Detail zu erleben, aber er hat das schon sehr gut gemacht. Ich habe nicht das Gefühl, dass mir viel fehlt, zumindest habe ich auf jeden Fall den Eindruck bekommen, dass die Welt da schon sehr düster ist, und wie unglaublich schreckliche Dinge da passieren. Und mir kommt nun auch der Anime düsterer vor, zumindest wenn ich sehe, wie ständig Leute von der Future Foundation draufgehen, obwohl die eigentlich seit Jahren die Kämpfer gegen Despair sein sollen - da braucht es ja wirklich nicht viel, dass die alle aufeinander losgehen. Aber daran merkt man eben auch, wie die Welt geworden ist.
Ich bin jetzt genau bei der Hälfte beider Arcs, vielleicht schreibe ich tatsächlich einen Blogpost, bevor ich V3 spiele. In dem Fall ist es ja wirklich essenziell, den Anime auch zu kennen, der ist ja eigentlich die direkte Fortsetzung und beantwortet jetzt schon einige Fragen. Kann mir ehrlich gesagt, jetzt wo ich schon etwas davon gesehen habe, nicht vorstellen, dass man den auslassen kann.
about 3 weeks ago (edited)

Badges
Consider Yourself a Hero: Majority of games are beaten
Ich weiß nicht, nachdem ich nun das Ende gesehen habe kann ja nun wirklich alles passieren. Meiner Meinung nach wäre es jetzt sogar ziemlich bescheuert, wenn sie nicht das meiste komplett ändern würden. Sicher, ein paar Eckpunkte hier und da (der Nibelheim Flashback oder die Charakter-Geschichten, also Cosmo Canyon und die Sache mit Dyne), aber die Hauptgeschichte sollte schon echt anders werden. Sonst war das jetzt ja alles völlig umsonst, und obendrein dumm. Weil warum sollte ich so ein riesen Ding einbauen, dass Zack am Leben sein kann, um zu zeigen wie sehr sich die Timelines verändern. Nicht, dass ich dem nächsten Teil nicht zutrauen würde, auch tatsächlich so dumm zu sein, aber das würde wirklich wenig Sinn ergeben.
Ansonsten, zu deinem Kommentar: Das mit Wedge habe ich im jetzigen Post nochmal eingebaut, weil es für mich verwirrend und auch ein bisschen bescheuert war, da wollte ich das zuerst gar nicht würdigen.
Und an einen Aufzug-Boss erinnere ich mich natürlich nicht vom Original.

Ich würde auch mehr schreiben, aber ich bin von meinem Blogpost jetzt so ausgelaugt, dass ich das alles jetzt nicht zum zweiten Mal tippen will.
Das Fazit ist jedenfalls eher vernichtend. Vielleicht keine Überraschung, wo ich ja das Original so liebe, aber ehrlich gesagt hatte ich bis Kapitel 16 erwartet, dass ich das Remake halt trotz allem als völlig ok bewerten würde. Naja.

Der Hinweis ist direkt am Anfang von DP2! Nachdem Hajime kurz vor der Schule steht sieht man einen Bildschirm, der aussieht als würde ein Programm gestartet werden, und danach gehts erst auf die Insel. Also das konnte man nicht übersehen. Vielleicht über den ganzen Spielverlauf hin vergessen, natürlich, aber da hab ich ein zu großes Detektiv- und Verschwörungs-Gen was solche Spiele betrifft, das entgeht mir nicht (dafür halt wiederum vieles anderes ).
Ich habe bereits mit dem Anime angefangen und bei Future und Despair je bisher Episode 3 gesehen. Ich finds richtig gut. Okay, Future regt mich hin und wieder etwas auf, und bei Despair habe ich einfach extrem Angst wenn dann alles den Bach runtergeht, aber das sind beides trotzdem positiv gemeinte Emotionen.^^

Naja, dieses Jahr ist erst mal eh vorbei wenn es um den Kauf von Spielen geht. Werde mich echt bemühen, im Winter Sale gar nichts zu kaufen, also wird Inscryption noch in weiter Ferne sein.
about 4 weeks ago

Badges
Consider Yourself a Hero: Majority of games are beaten
Das Shinra HQ gefällt mir bis jetzt auf jeden Fall echt gut, und danach sind es ja nur noch zwei Kapitel! Anfang Dezember muss das aller spätestens beendet sein, ich habe schließlich noch andere Sachen, die ich Ende des Jahres anfangen will, um sie früh in 2023 bereits durchgespielt zu haben.
Bravely Default habe ich nur angefangen für Unterwegs, also daran scheitert mein Vorankommen jetzt nicht. Aber ich will halt auch noch was anderes anfangen - eben zumindest Pillars of Eternity.

Finde Nagito nach allem, was dann noch herausgekommen ist, noch besser als vorher. Ich habe ihn am Anfang eigentlich am ehesten als Makoto gesehen, und Hajime als Kyoko. Und da diese Bindung ja bekanntlich schließlich bis zum Ende gut funktioniert hat, habe ich im ersten Moment sofort gedacht, dass da was im Busch ist. Ich hatte auch echt gehofft, dass Nagito irgendwann durchdreht, hatte aber keine Vorstellung davon, wie das dann genau mit ihm weitergehen könnte. Davon war ich dann immer wieder aufs Neue positiv überrascht, wirklich ein toller Charakter. Ich bin sooo gespannt, mehr von ihm in den Animes zu erfahren (und von den anderen natürlich auch).
Das mit dem Namen habe ich tatsächlich inzwischen auch irgendwo gelesen. Bin ich froh, dass ich das nicht mitbekommen habe, sonst hätte ich mich nachher eventuell sehr darüber beschwert. Das ist quasi wie in der "The Devil Came Through Here" Reihe, wo der letzte Teil "Lorelei" heißt und dann aber überhaupt nicht die Queen of Maggots meint.

Grundsätzlich (auch wenn ich das bereits im Blogpost geschrieben habe, den du vermutlich lesen wirst) fand ich am Finale einfach nur Junko übelst nervig, aber alles andere hat mir sehr gut gefallen. Ich werde das Spiel wohl mit 5 Sternen bewerten.

Ich... kann der VN Geschichte nicht mal komplett folgen, so bescheuert klingt das. Aber ja, ich hatte aus deinen Kommentaren schon den leichten Eindruck, dass das Rabbit Hole Spiel eher nichts für mich ist.^^
Wie sieht es mit Inscryption aus? Das ist ja bereits auf meiner Wunschliste. Ist es recht schwer?
about 1 month ago

Badges
Consider Yourself a Hero: Majority of games are beaten
Dann will ich gar nicht wissen, wie ich mich im Finale schlagen werde. Falls ich jemals bis dahin komme. Also, natürlich werde ich dahin kommen, aber ich habe einfach soo wenig Lust auf das Spiel.

Ich meinte auch nicht unbedingt die Free Time Events (auch wenn es hier natürlich vor allem gut ist, dass man bereits vor dem ersten Mord mehrere machen kann - im ersten Teil ist das, wenn man Junko als erstes Opfer zählt ja schon etwas weniger. Aber mir kommt auch so vor, dass viel mehr passiert, vielleicht liegt das an der Location, die logischerweise weitläufiger und unterschiedlicher ist. Aber im ersten Teil wurde auch aktiver nach einem Ausweg gesucht, was viel der Zeit vor den Morden eingenommen hat, hier passiert stattdessen viel mehr zwischenmenschliches.
Aber natürlich frage ich mich bereits länger, was die Veränderung bei Byakuya bewirkt hat, und seit Kapitel 4 kommt endlich auch die übergreifende Geschichte so richtig ins Rollen.

Ach, Nagito. Ich liebe Nagito. Also, vielleicht nicht direkt ihn als Person (zumindest sicher nicht immer xD), aber ihn als Charakter. Ich finde, dass er extrem zum Geschehen beiträgt, für mich macht er eigentlich ALLES am Spiel nochmal besser. Und für mich wäre auch jeder Ausgang für ihn okay - Opfer, Mörder, Verräter, Überlebender,... ich wäre bei ihm mit allem einverstanden. Er ist eine Wundertüte, und das ist super. Wobei ich davon ausgehe, dass er jetzt das letzte Opfer werden wird, soweit ich verstanden habe will er ja den Verräter ausschalten - würde ihm das gelingen, wäre das ja witzlos, weil wir alle wüssten, dass er der Mörder ist. Also wird es wohl umgekehrt sein. Zwar werde ich ihn echt vermissen, aber das Spiel geht dann ja nicht mehr ewig, und ich erwarte eigentlich, dass sein Abgang ein Knaller wird.

Jetzt habe ich wegen Nagito kaum mehr Platz für den Rest.
Über PoE kann ich dann ja berichten, wenn ich dazu gekommen bin, und Dragon Age Origins wird noch eine Weile dauern, weil ich da echt hohe Erwartungen habe.^^

Da ich Silent Hill ja nicht selbst spielen muss (der zweite Teil war auch nur einzige die Ausnahme), freue ich mich eigentlich auf alles. Ist ja nicht so, als wären die letzten Teile so super gewesen. Und etwas nur auf Youtube zu schauen verschafft schon etwas mehr emotionale Distanz als etwas selbst zu spielen. Also yay!
about 2 months ago

Badges
Consider Yourself a Hero: Majority of games are beaten
Irgendwann habe ich einfach aufgehört, noch irgendwas auszuweichen und blocke sowieso lieber, weil mir das alles überflüssig erscheint. Inzwischen spiele ich allerdings auch auf leicht, also passiert da wohl sowieso nicht viel. Aber mir macht das Kampfsystem halt einfach nicht wirklich spaß, sodass es mir dann doch lieber ist, wenigstens gedankenlos draufkloppen zu können. Bei Bossfights muss ich trotzdem immer noch den richtigen Ansatz finden und mich bemühen, das reicht mir als Aufwand.

Ich breche jetzt ja zum Shinra HQ auf und hoffe wirklich, das mit den Fillern ist zum größten Teil vorbei. Irgendwann wurde es schon echt lächerlich.
Das mit der Katze war bestimmt ein gewollter Schockeffekt (und einer, um Wedge noch ein paar Pluspunkte zu verschaffen), weil Leute grundsätzlich mehr mit Tieren mitleiden als mit Personen. Davon nehme ich mich auch nicht aus, weshalb es mir umso dämlicher vorkam, dass diese Sache eingebaut werden musste. Und dieses Untergrund-Forschungsding hätten sie auch irgendwie anders finden können, wenn das unbedingt nötig gewesen wäre

Ich finde, es wurden schon ein paar Dinge besser gemacht als in DP1, auch wenn der Unterschied jetzt nicht exorbitant groß ist. Aber ich habe definitiv deutlich mehr Schwierigkeiten, auf die jeweiligen Mörder zu kommen (habe es jetzt im dritten Fall erstmals geschafft, war mir aber auch nicht total sicher), und ich habe außerdem das Gefühl, dass ich mehr Gelegenheiten hatte, die Charaktere kennenzulernen. Vielleicht weil es auch mehr sind, und von den ersten wegfallenden Personen einer Byakuya war, der ja nicht völlig neu war, und einer Teruteru, der einfach instant der unsympathischste war. Für den Rest hatte man erst mal schön viel Zeit, bevor es wieder ernst wurde. Und die Auswahl der bisherigen Überlebenden gefällt mir jetzt schon besser als die im ersten Teil.^^

Ich habe leider auch noch einige West RPGs, die alle superlang sein sollen - davor denke ich gar nicht nach bevor ich mir was anderes anschaffe. Pathfinder Kingmaker ist auch dabei, und Dragon Age Origins, sowie Planescape Torment. Aber erst mal spiele ich Pillars of Eternity, weil es das schlechteste von denen sein soll. Ist schon fest eingeplant für Ende des Jahres, wo ich nichts mehr unbedingt fertig bekommen will (also wohl nach FFVIIR oder DP2).
about 2 months ago

Badges
Consider Yourself a Hero: Majority of games are beaten
Mja, ich glaube ich müsste FFVIIR für die PS5 nochmal neu kaufen, um Integrate zu haben. Aber mal davon abgesehen, dass ich das auch auf Youtube gucken kann, macht mir das Spiel jetzt nicht so viel Spaß, dass ich unbedingt mehr davon brauchen würde. Also mein Hauptmotivator war urprünglich ja tatsächlich, bekannte Szenen in neuem Glanz zu sehen, und ist es sicher auch jetzt noch.
Ich hätte mich schon schwer gewundert, wenn Wedge nicht überlebt hätte, weil ich durch irgendwelche frühen Kommentare zum Spiel sogar davon ausging, dass alle drei Avalanche-Mitglieder überleben, oder es zumindest relativ offen bleibt, ob sie das tun. Und naja, bei Biggs und Jesse dürften ja wohl hoffentlich keine Zweifel bestehen, dass sie tot sind, also hätte ich mich einfach gefragt, was dieser damalige Verfasser dieses Posts eigentlich geraucht hat. Da ging es um Story-Unterschiede im Remake, die ich damals gelesen habe weil ich eigentlich dachte ich würde das nicht spielen.
Äh, aber sonst ja, hätte mir auch besser gefallen wenn alles wie im Original einfach total vom Schutt der Platte überdeckt gewesen und komplett unzugänglich wäre.


Nein nein, Jan und Daniel haben beide zumindest die zugehörigen Danganronpa Anime gesehen (und Jan alle Spiele gespielt, sogar das mit Toko *schauder*). Ich muss das also schon machen, damit ich mitreden kann, wenn ich mich schon auf die Reihe stürze.

Ich warte gerne eine Ewigkeit auf ein neues Elder Scrolls, irgendwo in meinem Backlog muss ja wenigstens ein einziges Mal eine Bremse sein. xD
Aber ich will mir auch Forgotten City für die PS5 holen, was ja ursprünglich auch aus einem Skyrim Mod entstand, oder? Also vielleicht bin ich zumindest nicht ganz so weit weg vom Thema wie ich behaupte.^^

Chrono Cross war nur eines von vielen Beispielen. Das diente eher dazu anzumerken, dass plötzlich so viele Sachen geremaked werden, sodass ich nirgends mehr sicher sein kann. Jederzeit kann wieder etwas angekündigt werden, was ich mir kaufen muss. :'D
Jetzt gerade erscheinen auch viele Titel, die ich auf Kickstarter gebacked habe - warum werden die alle so (verhältnismäßig) schnell und zuverlässig fertig? Ich weiß doch jetzt schon nicht mehr wohin mit allem.
about 2 months ago

Badges
Consider Yourself a Hero: Majority of games are beaten
Inzwischen habe ich auch eine Vermutung, wie das ganze jetzt im Remake endet. Momentan scheinen die lustigen Geister ja zu verhindern, dass sich etwas am Verlauf der Geschichte verändert, das habe ich bei der Platten-Drop-Geschichte sehr deutlich gemerkt. Ich glaube, dass es am Ende irgendeine Möglichkeit gibt, diese zu besiegen oder loszuwerden, und sich ab dann der Verlauf der Geschichte endlich wirklich ändern kann. Würde dazu passen, dass der zweite Teil nicht mehr "Remake" heißt. Gleichzeitig bedeutet das aber, dass ich vermutlich wenig Interesse haben werde. Gerade wenn du sagst, ich muss dazu die andere Compilation, oder Teile davon, konsumieren, bin ich schon genervt. Und irgendwie habe ich wenig Vertrauen, dass große Änderungen der Story mir gefallen könnten, weil das Storytelling halt inzwischen in dem Universum eben schon recht hanbüchen zu sein scheint.
Andererseits mag ich Aerith wirklich gern als eigenständigen Charakter des Remakes, mich würde schon interessieren, was sie schließlich mit ihr anstellen. Aber dafür tuts vielleicht auch ein Youtube Video.^^

Ich habe gar nicht mitbekommen, dass IF so negativ aufgenommen wurde. Da wo ich gelesen habe (meine Twitter Bubble, hauptsächlich), kam das eigentlich größtenteils sehr gut an, deshalb bin ich jetzt doch leicht überrascht.
Dachte bei der Beach Episode übrigens in erster Instanz auch, dass das ja wohl nicht sein Ernst sein kann (DAS habe ich wiederum auf Twitter bei mir schon etwas häufiger gelesen), aber dann habe ich gesehen, dass Rudog und Ricebot und Longcat auch vorkommen und war schon wieder mit an Bord.
Und nein, ich lese natürlich keine zusätzlichen Comics von irgendwas, man muss mir schon die Infos in Spielen liefern. ;0 Was vielleicht Heuchelei wird, weil ich als nächstes Danganronpa 2 spielen werde und danach ja tatsächlich dann andere Medien konsumieren werde müssen.^^"

Die Suikoden Remasters sind mir auch eher egal, ich hab ja alle ursprünglichen Spiele schon. Aber trotzdem, all diese geistigen Nachfolger z.B. der von Shadow Hearts, und Live A Live kam plötzlich, letztes Jahr Saga Frontier, Chrono Chross und nun Tactics Ogre. Also da ist schon viel dabei für mich.
Silent Hill Remakes wären natürlich auch genial.

Skyrim ist für mich erst mal abgeschlossen (also, eh schon lange), ich hätte echt lieber langsam mal ein neues Elder Scrolls.
about 3 months ago (edited)

Badges
Consider Yourself a Hero: Majority of games are beaten
Ich finde es einfach albern, zu etwas Existierendem Vorgeschichten dazu zu dichten, wo man merkt, dass das nicht von Vornherein geplant war. Vor allem wenn es eben prominente Charaktere betrifft und nicht so weit entfernte Prequels wie eben z.B. bei Ace Attorney. Also ganz allgemein, und nicht nur weil es sich hier um eins meiner Lieblingsspiele handelt. Ich werde wohl damit leben, dass alles andere einfach eine Alternate Timeline ist. Wozu ja passen würde, wenn das originale Ende das "Bad Ending" darstellt.
Das erinnert mich an Zero Escape, wo sich ja auch herausgestellt hat, dass Virtue's Last Reward eigentlich nur die Folge eines Bad Endings von Zero Time Dilemma war. xD

Auf die Idee, dass sich nach Impostor Factory einfach die Engine oder Machart der Spiele ändern könnte, bin ich gar nie gekommen. Obwohl es jetzt natürlich Sinn macht.^^
Ja, ein bisschen enttäuscht war ich eben auch, dass sich das Spiel dann eigentlich als Info-Dump herausgestellt hat, obwohl ich es insgesamt trotzdem echt gut fand. Und es hat auch dahingehend seine Sache richtig gemacht, dass ich jetzt richtig gespannt auf die Auflösung bin. Hab in meinem Blog eh geschrieben was ich erwarte, und ich bin sehr neugierig, ob es dann trotzdem irgendwie noch überraschend anders wird als gedacht.
Leider ist ja noch gar kein Sequel überhaupt angeteasert, oder?

Ich hab ein gesungenes Lied jetzt nicht aktiv vermisst, fand aber bis auf ein paar Ausnahmen den ganzen Soundtrack etwas vernachlässigbarer als in den anderen Teilen. Aber damn, jetzt wo du mir den Link gegeben hast, hätte das wirklich eigentlich richtig gut gepasst. Verstehe ich jetzt nicht, warum das nicht genau so umgesetzt wurde.^^

Das was ich auf Steam zu Immortality so gelesen habe, und auch deine Eindrücke, fand ich jetzt tatsächlich nicht so ansprechend.^^ Also mein Interesse ist verflogen. Schade eigentlich, aber ist ja nicht so als hätte ich nicht genug zu spielen. Jetzt werden auch noch die ganzen alten RPGs geremaked oder bekommen "geistige Nachfolger".
about 3 months ago

Badges
Consider Yourself a Hero: Majority of games are beaten
Also inzwischen habe ich mich dann doch zu einem "Plan" entschieden. TGAA werde ich mir definitiv als nächstes zulegen, vermutlich auch relativ zeitnah (lies: vielleicht im nächsten Jahr xD). Dann warte ich eventuell, ob der zweite Teil von Investigations doch nochmal offiziell bei uns rauskommt. Um die Trilogie ab Apollo Justice kümmere ich mich dann wenn es keine Alternativen mehr gibt. Also habe ich auch nichts von Letzterem noch im E-Shop gekauft oder so.

Grundsätzlich würds mich vermutlich gar nicht stören, wenn es keine Otome Routen gibt. Da habe ich mit "notgeil wirkend" sicher mehr Probleme. Und das schlechteste Spiel eines Entwicklers muss ich dann tatsächlich auch nicht unbedingt angehen, wenn ich den Rest auch noch nicht kenne. Also ja, ich verstehe die Nicht-Empfehlungen. Auch bei I/O, aber Root Double klingt für mich schon wieder auf vielleicht etwas alberne Art ganz cool.

Leider muss man die Compilation ja wohl eigentlich als Canon ansehen, immerhin... naja, ist sie das ja wohl auch. Ich weigere mich ja trotzdem, mich damit auseinander zu setzen und das Remake wird das sicherlich nicht ändern. Also mögen einige Kritikpunkte vielleicht sogar auch aus Unwissenheit bei mir entstehen. Wobei ich nicht glaube, dass die anderen Spiele das besser machen würden, weil ich die vermutlich einfach doof finden würde, so als altmodischer Purist und Verfechter des Originals.
Ich erwarte ehrlich gesagt schon, dass sie das Schicksal von Aerith ändern. Zumindest in der Form, dass sie halt auch noch gemütlich wo herumchillen kann und dauernd irgendwo auftaucht - wenn sie nicht überhaupt komplett überlebt. Das ist etwas, worauf ich auch echt gespannt bin, aber da man es hier nicht schaffen wird Spoilern zu entgehen, wenn es soweit ist, heißt das ja immer noch nicht, dass ich das auch spielen muss.^^
Naja mal sehen, bin ja immer noch nicht besonders weit, es geht nur schleppend voran.

Btw. dachte ich eigentlich bis heute, dass Impostor Factory tatsächlich der Abschluss der Reihe ist, aber äh... das kann es ja sowas von nicht gewesen sein?! xD